Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Bruchhausen-Vilsen

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Bruchhausen-Vilsen


Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr

Bruchhausen-Vilsen und Umgebung am 16.03.2018

 

Einige Eltern und Aktive Feuerwehrmitglieder konnte auch dieses Jahr wieder Jugendfeuerwehrwart Andreas Hank anlässlich der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Bruchhausen-Vilsen und Umgebung begrüßen: Gemeindejugendfeuerwehrwartin Ramona Raven, Ortsbrandmeister Stephan Thöle und dessen Stellvertreter Frank Zschoche-Wolff, Pressesprecher Detlef Wessels, sowie die Ortsbrandmeister/in aus Süstedt, Uenzen und Ochtmannien. Besonders freute er sich über die Teilnahme der Eltern sowie von 22 Jugendlichen der 28 Mitglieder starken Truppe.

In seinem Rückblick auf das Jahr 2017 berichtete Andreas Hank von insgesamt 10 Tagen Fahrten und Lager,  Jugendarbeit: „Diese setzen sich aus 37 Stunden allgemeiner und 37,5 Stunden feuerwehrtechnischer Ausbildung zusammen“. Jeden Freitag treffen sich die Mädchen und Jungen im Alter ab zehn Jahren im Feuerwehrhaus Bruchhausen-Vilsen. In 2017 unternahm die Gruppe mehrere Ausflüge, erlernte den Umgang mit Lösch und Rettungsgerät,  übte den Löschangriff nach Feuerwehrdienstvorschrift 3 und nahm an einigen Festen und Veranstaltungen teil. Immer waren die Jugendlichen mit Feuereifer bei der Sache. Gerade die Teilnahme aller 3 Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen am Zeltlager in Aschen war für den Feuerwehrnachwuchs der Höhepunkt des Jugendfeuerwehrjahres. Mit der Weihnachtsfeier Mitte Dezember endete das Jahr 2017 für die Mitglieder der Jugendabteilung.

Die neue Jugendfeuerwehrführung setzen sich nach den Wahlen aus folgenden Personen zusammen: Jugendfeuerwehrwart: Andreas Hank (Wiederwahl). Stellv. Jugendfeuerwehrwart: Daniel Huppertsberg (Wiederwahl). Schriftführer und Kassenwart: Andreas Hank (Wiederwahl).   Juliane Schwecke (Jugendsprecherin), Kai Schwieder (Stellvertretender Jugendsprecher), Deniz Krüger und Till Jakob Schwarze (Kassenprüfer)

Für die beste Dienstbeteiligung wurde einen kleines Geschenk an die Platzierungen 1 – 3  überreicht.

In den Grußworten der Gäste wurde die gute Jugendarbeit innerhalb der Jugendabteilung der Feuerwehr sehr gelobt: „Das war im letzten Jahr ein spannendes und umfangreiches Programm, wir freuen uns über so viel Engagement“. Außerdem machten sie deutlich, dass die Jugendfeuerwehr mit knapp 30 Jugendlichen derzeit gut aufgestellt sind.

Nach gut 1½ Stunden beendete Jugendfeuerwehrwart Andreas Hank Die Veranstaltung

 

Veröffentlicht am 20.03.2018 | von Detlef Wessels Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de

Diese Website nutzt Cookies für z.B. Analysen. Durch die Verwendung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen