24.11.2018 Jahreshauptversammlung Ortsfeuerwehr Engeln

24.11.2018 Jahreshauptversammlung Ortsfeuerwehr Engeln


Vielfältige Aufgaben in 2018 gemeistert

 

Norbert Warnke, Justus Heitmann, Michael Ullmann, Stephan Carstens

Beförderte und Geehrte

alter und neuer Pressewart – Heinrich Reimers, Jan Mattis Schumacher

 

Ein arbeitsintensives  Jahr 2018 wurde von  42 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden gemeistert, resümierte Ortsbrandmeister Stephan Carstens auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Engeln. 10 Brand-, 2 Hilfe-, 5 sonstige Einsätze und 3 Fehlalarme forderte das ganze Können der Engler. Deutlich dabei die nachbarschaftlichen Einsätze, die die dünne Personalstärke am Tag bei den Feuerwehren dabei aufdeckte. So wurden die Einsatzkräfte, verstärkt durch den überaus heißen Sommer, zu Brandeinsätzen nach Sudwalde, Asendorf und Bruchhausen-Vilsen im zurückliegenden Jahr gerufen. Mit dem anvisierten Umbau des Feuerwehrhauses und der Ersatzbeschaffung des mittlerweile 30 Jahre alten Tanklöschfahrzeuges ist die Ortsfeuerwehr auf einem guten Weg , betonte Castens in seinem Bericht, der sich auf eine ausgezeichnet ausgebildete und zukünftig  technisch und räumlich gut ausgestattete Mannschaft verlassen kann. Nach den Berichten der Fachwarte wurde aber auch der Wert der Feuerwehr für die dörfliche Gemeinschaft deutlich, die sich mit dem Schützenverein bei diversen Veranstaltungen wie Osterfeuer oder dörflichen Festen ergänzten. Mit einem Einblick auf Aktivitäten der Kreisfeuerwehr, dankten Norbert Warnke, 1. Stellvertreter des Kreisfeuerwehrverbandes, ebenso Torsten Tobeck , stellv. Samtgemeindebürgermeister, der jeden Cent gut investiertes Geld in die Feuerwehren sieht und Bürgermeister Lars Bierfischer für die Einsatzbereitschaft der Ortsfeuerwehr Engeln. „Es war an Einsätzen wirklich alles dabei“ stellte Gemeindebrandmeister Michael Ullmann in seinen Grußworten am Abend  fest, der auch ein Dank an die 18köpfige Altersabteilung für Pflegedienste rund um den Übungsplatz und das Feuerwehrhaus richtete. Besonders dabei an Brandmeister Justus Heitmann, der seit nunmehr 60 Jahren in ihren Reihen steht.

Personalia

Beförderungen:

Feuerwehrfrau Kassandra Goldmann, Theresa Gerken

Feuerwehrmann Andre Radatz

Oberfeuerwehrmann Marek Heuer

Hauptfeuerwehrmann Carsten Lübkemann

1.Hauptfeuerwehrfrau Daniela Goldmann

Ehrungen:

60 Jahre Brandmeister Justus Heitmann

Änderung im Kommando:

Pressewart Jan Mattis Schumacher

Veröffentlicht am 26.11.2018 | von Cord Brinker Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de

Diese Website nutzt Cookies für z.B. Analysen. Durch die Verwendung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen