02.02.2019 Jahreshauptversammlung Ortsfeuerwehr Ochtmannien

02.02.2019 Jahreshauptversammlung Ortsfeuerwehr Ochtmannien


Am Samstag, 02. Februar 2019 blickte die Ortsfeuerwehr Ochtmannien im Gasthaus Puvogel bei ihrer Jahreshauptversammlung auf das Jahr 2018 zurück.

Ortsbrandmeister Mario Kaiser begrüßte alle anwesenden Feuerwehrkameraden sowie Reinhard Thöle als Vertreter der Samtgemeinde, Fleckenbürgermeister Lars Bierfischer, Gemeindebrandmeister Michael Ullmann sowie  Ralf Rohlfing aus dem Bürgerservice, zuständig für den Bereich Feuerwehr- und Marktwesen.

In seinem Jahresbericht ging der Ortsbrandmeister auf die Einsätze des vergangenen Jahres ein:

Die Ortsfeuerwehr Ochtmannien wurde zu drei nachbarschaftlichen Löschhilfen gerufe,. Im Januar letzten Jahres in Uenzen, im März in Riethausen und im Mai in Asendorf.

Der zeitaufwändigste Einsatz im vergangenen Jahr wurde allerdings im Rahmen der Kreisbereitschaft 2 absolviert. Hier war die Feuerwehr Ochtmannien im Rahmen eines mehrtägigen Einsatzes bei dem Moorbrand auf dem Truppenübungsplatz der Bundeswehr in Meppen.

Zusätzlich nahmen Mitglieder der Feuerwehr Ochtmannien an verschiedenen Übungen im Rahmen der Kreisbereitschaft sowie an der Funk- und Fahrübung der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen teil.

Erstmalig wurden auch Aufgaben im Rahmen der Brandwache während des Festivals „Hill of Dreams“ im Juli für zwei Tage und Nächte übernommen.

Auch waren verschiedene Mitglieder der Feuerwehr im letzten Jahr erfolgreich bei Lehrgängen an der FTZ Barrien sowie auf Gemeindeebene.

Zusätzlich organisierte die Feuerwehr 2018 wie auch in den vergangenen Jahren noch sechs Altpapiersammlungen, das Osterfeuer am Feuerwehrhaus, die Verkehrssicherung bei den Umzügen des Schützenvereins, die Teilnahme an der Aktion „Saubere Landschaft“ und ein Laternenlaufen.

Auch die Wettbewerbsgruppen der Ochtmannier Feuerwehr haben wieder bei einigen Wettbewerben teilgenommen. Die Kreisgruppe hat im Rahmen der neuen Wettbewerbsordnung intensiv geübt und sehr gute Plätze sowohl bei den Samtgemeindewettbewerben (2. Platz) als auch bei den Kreiswettbewerben (3. Platz mit 100%) belegen können.

Die „Oldiegruppe“ hat bei den Wettbewerben im September den 4. Platz erreicht..

Zudem hat Ortsbrandmeister Mario Kaiser zwei Beförderungen vorgenommen. So wurde Marlen Thöle zur Hauptfeuerwehrfrau und Mario Steigerwald zum 1. Hauptfeuerwehrmann. Gemeindebrandmeister Michael Ullmann beförderte im Anschluss Ortsbrandmeister Mario Kaiser zum Hauptlöschmeister.

Neu in der Feuerwehr Ochtmannien konnte Mario Kaiser im letzten Jahr Stefan Rühmann und Claas Schierloh begrüßt werden.

Abschließend bedankte sich Mario Kaiser für die Unterstützung und freut sich auf weitere Jahre an der Spitze der Ochtmannier Wehr.          

Wahlen:

  • Gerätewart/Sicherheitsbeauftragter Maik Krause
  • Funkwart Till Benger
  • Pressewart Maike Castens
  • Betreuer Jugendfeuerwehr Kim Schwieder

Beförderungen:

  • Hauptfeuerwehrfrau Marlen Thöle
  • Hauptfeuerwehrmann Mario Steigerwald
  • Hauptlöschmeister Mario Kaiser
Veröffentlicht am 02.02.2019 | von Mario Kaiser Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de