24.06.2019 Siebtklässler verlegten den Unterricht ins Feuerwehrhaus Bruchhausen – Vilsen

24.06.2019 Siebtklässler verlegten den Unterricht ins Feuerwehrhaus Bruchhausen – Vilsen



Bruchhausen – Vilsen: Der Unterricht wurde kurzerhand ins Feuerwehrhaus Bruchhausen – Vilsen verlegt. Die Schüler der Klassen des Gymnasiums Bruchhausen – Vilsen besuchten am Ende des Schuljahres gemeinsam mit ihren Lehrern Herr Stumpe, Frau Tran und Frau Liebarski die Ortsfeuerwehr Bruchhausen – Vilsen. Unter Anleitung und Aufsicht vom Brandschutzerzieher Jörg Heidorn und seinen tatkräftigen Team durfte jeder Schüler der wollte das Schneiden mit der Rettungsschere selber an einer Metallstange ausprobieren. Außerdem konnten sich die Schüler ein Bild davon machen, wie gefährlich der Umgang mit Spraydosen sein kann. Wolfgang Bösel von der Ortsfeuerwehr Asendorf demonstrierte anschaulich, dass ein Fettbrand nicht mit Wasser zu löschen ist. Zusätzlich konnten sich die Schüler ein Bild von den Räumlichkeiten und Fahrzeugen der Ortsfeuerwehr Bruchhausen – Vilsen machen. Insgesamt war es für die  Schüler und den 3 Lehrkräften ein äußerst lehrreicher und interessanter Unterrichtsgang, der durch die Freundlichkeit und intensive Betreuung der Feuerwehrmänner und Frauen der Ortsfeuerwehr möglich gemacht wurden.

 

Detlef Wessels

Pressewart Ortsfeuerwehr Bruchhausen – Vilsen

Veröffentlicht am 23.07.2019 | von Detlef Wessels Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de