23.11.2019 69. Jahreshauptversammlung Ortsfeuerwehr Engeln

23.11.2019 69. Jahreshauptversammlung Ortsfeuerwehr Engeln


57 Engler Feuerwehrleute dürfen sich Bürger 2019 nennen

Feuerwehrhaus Engeln lässt auf sich warten

Auf ein arbeitsreiches Jahr konnten 40 aktive Feuerwehrfrauen und Männer am 23.11. bei der  69. Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Engeln zurückblicken. Mit 8 Brand-, 5 techn. Hilfe-, 3 sonstige Einsätze und 1 Übungseinsatz wurde das ganze Können der Engler gefordert, resümierte Ortsbrandmeister Stephan Carstens am Abend. Deutlich dabei , wie bereits auch in den zurückliegenden Jahren, die nachbarschaftlichen Einsätze, die die dünne Personalstärke am Tag bei den Feuerwehren wiederholt deutlich machte. So wurden die Kräfte, verstärkt durch den heißen Sommer, zu Brandeinsätzen nach Gehlbergen, Bruchhausen-Vilsen und Ochtmannien gerufen. Im eigenen Einzugsgebiet war im zurückliegenden Jahr ein Großbrand einer Lagerhalle in Weseloh, bei dem über 100 Einsatzkräfte verschiedener Ortsfeuerwehren größeren Schaden an weiteren Gebäudeteilen abwenden konnten, zu vermelden. Im Punkto eigenes Gebäude konnte der Ortsbrandmeister immer noch keinen finalen Startschuss für den anvisierten Umbau des Feuerwehrhauses und der Ersatzbeschaffung des mittlerweile 31 Jahre alten Tanklöschfahrzeuges signalisieren. Den  Anwesenden wurden aber am Abend durch Fleckenbürgermeister Lars Bierfischer und dem stellv. Samtgemeindebürgermeister Ulf Schmidt signalisiert, dass für 2020 eine Entscheidung ansteht, zukünftig den gut ausgebildeten Feuerwehrkräften räumliche und technische Möglichkeiten ausreichend zu bieten. „Es war ein unheimlich arbeitsintensives Jahr“. Bei aktuell 252 Einsätzen, davon 9 Verkehrsunfälle mit teilweise tödlichen Ausgängen sind 440 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden aller 10 Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen gefordert, stellte Gemeindebrandmeister Michael Ullmann in seinen Grußworten am Abend  fest. Mit einem Dank an die 17köpfige Altersabteilung unter Helmut Koppe für Kameradschaftspflege, Pflegedienste rund um den Übungsplatz und das Feuerwehrhaus, schloss Ortsbrandmeister Stephan Carstens die Versammlung.

Geehrte und Beförderte

beste Diensbeteiligung Heiner Bomhoff und Frank Hillmann

1. HFM Frank Hillmann

1. HFM Sven Goldmann

Wechsel nach 47 Jahren in die Altersabteilung Heinrich Ahlers

HFF Juliane Hansen

 

Veröffentlicht am 25.11.2019 | von Cord Brinker Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de