22. Mai 2017

Wettbewerbe Asendorf

27.04.2019 Großartiges Teilnehmerfeld beim 25. Trainingswettbewerb in Asendorf

Loeschangriffwertung 2019

Kuppelwertung 2019

Möllenbeck und Twistringen Sieger beim 25. Trainingswettbewerb in Asendorf

Schnelligkeit und Präzision waren am vergangenen Wochenende auf der „Sport- und Freizeitanlage Am Feuerwehrturm“ in Asendorf gefragt. 32 Mannschaften aus Niedersachsen, Nordrhein Westfalen, Mecklenburg Vorpommern, Brandenburg, Hessen und Hamburg nutzten den von der Ortsfeuerwehr Asendorf zum 25. Mal ausgetragenen Trainingswettbewerb bei leider kühlem und nassem Wetter, um sich auf die kommende Wettbewerbssaison der Traditionellen Internationalen Feuerwehrwettbewerbe vorzubereiten. Für die Teams galt es nach einer langen Winterpause, möglichst schnell und präzise einen Löschangriff durchzuführen. Im zweiten Teil wartete ein Staffellauf, gespickt mit einem 6 Meter langen Schwebebalken, einer 1,50 hohen Hinderniswand und einer 8 Meter langen Kriechröhre. Über Allem wachten Wertungsrichter aus Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Bremen, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen, für die es ebenfalls galt ihre Blicke für die kommenden Wettbewerbe im In- und Ausland zu schärfen. Am Ende konnten die Frauenmannschaft aus Cottbus ohne Alterspunkte, Asendorf & Umgebung mit Alterspunkte und bei den Männergruppen die Mannschaft aus Möllenbeck ohne Alterspunkte und Twistringen mit Alterspunkte die Wanderpokale in Händen halten. In der Kuppelwertung überzeugten gleichermaßen die Frauenmannschaft und Männermannschaft aus Möllenbeck. Landeswettbewerbsleiter Cord Brinker wünschte allen teilnehmenden Mannschaften am 29. Juni beim 38. Niedersächsischen Landespokal in Verden, bei dem es um die Qualifikation zur Deutschen Feuerwehrmeisterschaft im Jahr 2020 in Bad Frankenhausen in Thüringen geht, viel Glück und Erfolg.

 

Allgemeine News der Ortswehr | … ältere Beiträge [Archiv]