01.11.18 Essen auf Herd vergessen: Rauchmelder piept

01.11.18 Essen auf Herd vergessen: Rauchmelder piept


Datum: 1. November 2018 
Alarmzeit: 12:20 Uhr 
Einsatznummer: 972018 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Bruchhausen 
Einsatzleiter: Gemeindebrandmeister M. Ullmann 
Mannschaftsstärke: >25 
Fahrzeuge: Asendorf , ELW1 Bruchhausen – Vilsen , LF 8 Bruchhausen-Vilsen , TLF 16/24 Bruchhausen-Vilsen , Uenzen  


Einsatzbericht:

Bruchhausen – Vilsen: – Mit dem Stichwort „Privater Rauchmelder im Mehrfamilienhaus ausgelöst“ wurden am Donnerstag  gegen 12:20 Uhr die Kräfte der  Feuerwehr aus Bruchhausen – Vilsen sowie Uenzen, Asendorf und die ELO Gruppe von  der Feuer- und Rettungsleitstelle Diepholz zur Langen Straße  alarmiert.

Nachdem aufmerksame Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus aus dem Erdgeschoss den  Rauchmelder gehört und zudem Brandgeruch wahrgenommen hatten, „wurde folgerichtig der Notruf zur Feuer- und Rettungsleitstelle gewählt“.  Als die ersten Kräfte der Feuerwehr eintrafen, hatte die Polizei sich schon über die Terrasse ein Zugang zur Wohnung verschafft,  denn laut Auskunft von Nachbarn war der Bewohner noch in der verqualmten Wohnung.  Schnell brachten die Einsatzkräfte mit Hilfe der Polizei den Bewohner ins Freie und übergaben ihn den Rettungsdienst, der Ihn vorsorglich ins Krankenhaus brachte. Anschließend wurde in der verrauchten Wohnung ein auf dem Herd vergessener Fleischtopf als Ursache diagnostiziert.

„Ohne Rauchmelder wäre vermutlich deutlich mehr Schaden entstanden“.

Detlef Wessels

Pressewart Ortsfeuerwehr Bruchhausen Vilsen

Veröffentlicht am 01.11.2018 | von Detlef Wessels Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de