02.02.2019 Gas-Alarm Ortsteil Hardenborstel / Asendorf

02.02.2019 Gas-Alarm Ortsteil Hardenborstel / Asendorf


Datum: 2. Februar 2019 
Alarmzeit: 12:01 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten 
Art: Techn. Hilfeleistung  
Einsatzort: Hardenborstel 
Einsatzleiter: Frank Ahlers 
Mannschaftsstärke: 24 
Fahrzeuge: Asendorf , ELW1 Asendorf , Kdow Asendorf , LF 8 Asendorf , TLF 8/18 Asendorf , TSF-S Asendorf  
Weitere Kräfte: Notarzt, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Einsatzbericht:
Am Samstagvormittag wurde der Rettungsdienst zu einem allein lebenden Bewohner eines Hauses im Ortsteil Hardenborstel gerufen, da seine Nachbarn festgestellt hatten, dass es ihm offensichtlich nicht gut ging. Als der Rettungsdienst die Wohnung betrat, löste der vom Rettungsdienst mitgeführte Kohlenmonoxid Melder aus. Daraufhin wurde umgehend die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr betraten mit Atemschutzgeräten die Wohnung und lüfteten alle Zimmer. Nachdem die Kohlenmonoxid Konzentration soweit gesunken war, dass das Gebäude gefahrlos betreten werden konnte, wurde festgestellt das offenbar ein defekter Ofen im Wohnzimmer zu der hochgiftigen Kohlenmonoxid Entwicklung geführt hatte. Der Schornsteinfeger überprüfte den Ofen und legte diesen umgehend still. Der Bewohner wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Veröffentlicht am 02.02.2019 | von Cord Brinker Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de