04.08.2018 Flächenbrände – drei Einsätze innerhalb kurzer Zeit

04.08.2018 Flächenbrände – drei Einsätze innerhalb kurzer Zeit


Datum: 4. August 2018 
Alarmzeit: 11:00 Uhr 
Einsatznummer: 63-65 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene 
Dauer: 2 Stunden 30 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Bundesstraße 6 
Einsatzleiter: Stellv. GBM Gerd Schröder 
Mannschaftsstärke: 37 18 15 
Fahrzeuge: ELW1 Asendorf , ELW1 Bruchhausen – Vilsen , LF 8 Asendorf , LF 8 Bruchhausen-Vilsen , MTW Asendorf , TLF 16/24 Bruchhausen-Vilsen , TLF 8/18 Asendorf  


Einsatzbericht:

Einsätze der Ortsfeuerwehren Asendorf und Bruchhausen-Vilsen

Drei Einsätze der Ortsfeuerwehren Asendorf und Bruchhausen-Vilsen innerhalb von 2 ½ Stunden.

Zu mehreren kleineren Flächenbränden entlang der Bundesstraße 6 wurden die Ortsfeuerwehren Asendorf und Bruchhausen-Vilsen am 04.08.2018 alarmiert. In der Zeit von 11.00h bis 13.30h waren Feuerwehrkräfte im Straßenabschnitt Dille bis Arbste zu Entstehungsbränden gerufen worden. Unter Leitung vom stellv. Gemeindebrandmeister Gerd Schröder hatten die Ortsfeuerwehren Asendorf und Bruchhausen-Vilsen umm 11.00h mit 37 Kräften, um 12.00h Bruchhausen-Vilsen mit 18 und um 13.00h nochmals Bruchhausen-Vilsen mit 15 Kameraden die Brände in kurzer Zeit abgelöscht. Zu den jeweiligen Ursachen konnten keine Angaben gemacht werden.

Bereits in den Morgenstunden wurden Asendorfer Kameraden zu einem Moorbrand nach Drebber in den Südkreis des Landkreises  abgeordnet. Das in Asendorf stationierte und geländetaugliche Einsatzleitfahrzeug der Kreisbereitschaft Diepholz hatten die Asendorfer im Angesicht der vorherrschenden Temperaturen vor kurzem mit einem 1000l fassenden Wasserbehälter und einer Pumpe ausgestattet. Für enge und schwierige Zufahrten eine ideale Ergänzung zu den großen Löschfahrzeugen.

Veröffentlicht am 04.08.2018 | von Cord Brinker Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de