07.08.2017 Drohender Flächenbrand

Datum: 7. August 2017 
Alarmzeit: 20:48 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene, SMS 
Art: Brand 
Einsatzort: Martfeld, Hollen 
Fahrzeuge: LF 8 Martfeld, LF 8 Schwarme, MTF Martfeld, TLF 3000 Martfeld, TLF 3000 Schwarme, TSF Kleinenborstel 


Einsatzbericht:

Immer wieder sind in der aktuellen Jahreszeit Flächenbrände möglich. Oftmals ausgelöst durch Unachtsamkeit einzelner Mitbürger oder aber auch heiß gelaufene Landmaschinen.
Vergangenen Montag ging ein solcher Zwischenfall glimpflich aus. „Wir hatten viel Glück, dass sich gerade kein Ballen in der Presse befand“, berichten die ersteintreffenden Kräfte.

Gegen 20:50 Uhr alarmierte die Feuer- und Rettungsleitstelle Diepholz, passend zum Einsatzstichwort ein Groß-Aufgebot der örtlichen Feuerwehren. Ein Fahrer eines Traktors bemerkte plötzlich eine Stichflamme aus der angehängten Ballenpresse und setzte den Notruf ab. Glücklicherweise war kein Ballen in der Presse, so dass sich die Entwicklung des Brandes auf ein heiß gelaufenes Lager beschränkte.

Mit Hilfe des mitgeführten Löschwassers konnten verbliebene Glutnester schnell abgelöscht werden.