27.04.2019 Glimmender Mülleimer löst Großalarm aus

27.04.2019 Glimmender Mülleimer löst Großalarm aus


Datum: 27. April 2019 
Alarmzeit: 2:30 Uhr 
Einsatznummer: 272019 
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Homfeld 
Einsatzleiter: OBM Stephan Thöle 
Mannschaftsstärke: >60 
Fahrzeuge: Asendorf , ELW1 Bruchhausen – Vilsen , LF 8 Bruchhausen-Vilsen , RW 1 Bruchhausen-Vilsen , TLF 16/24 Bruchhausen-Vilsen , Uenzen  
Weitere Kräfte: Leitender Notarzt, NEF Hoya, Notarzt, Rettungs, Rettungsdienst Landkreis Diepholz, RTW Hoya 


Einsatzbericht:

Wegen starker Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhauses in Bruchhausen – Vilsen  OT Homfeld  kam es Samstagnacht  gegen 02:30  Uhr zu einem Großeinsatz der Rettungsorganisationen. Die Ortsfeuerwehren Bruchhausen – Vilsen,  Uenzen,  Asendorf und die ELO-Gruppe sowie Rettungsdienste aus Bruchhausen – Vilsen und dem Landkreis Nienburg wurde mit dem Einsatzstichwort „Gebäudebrand Person noch im Gebäude“ alarmiert.

Schnell konnte die Ursache gefunden werden, und wie sich im Nachhinein herausstellte, hatte dort ein Mülleimer Feuer gefangen. Durch den darin befindlichen Unrat rauchte es so stark, dass die Bewohner an ein Gebäudebrand dachten. Eine Gefahr für die Bewohner und das Wohnhaus bestand jedoch nicht; auch kamen keinerlei Personen zu Schaden, die aber vorsorglich vom Rettungsdienst betreut und vom Notarzt untersucht wurden. Die Feuerwehr konnte den Mülleimer schnell löschen, und das Gebäude mit Hilfe eines Hochdrucklüfter entrauchen. Insgesamt waren mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizei im Einsatz. Der Schaden war gering.

Detlef Wessels

Pressewart Ortsfeuerwehr Bruchhausen – Vilsen

Veröffentlicht am 27.04.2019 | von Detlef Wessels Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de