14.01.2023 Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Uenzen

14.01.2023 Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Uenzen


2022 war in Uenzen ein Jahr zum Feiern. Auch wenn auf Kreisebene keine Wettbewerbe stattgefunden haben, konnte sich die Gruppe der Alterswettbewerbe den ersten Platz im September beim Grenzlandpokal in Affinghausen sichern. Zudem konnte die Internationale Wettbewerbsgruppe Uenzen-Asendorf B bei den internationalen traditionellen Wettbewerben in Thüringen, Mühlhausen deutschlandweit den neunten Platz belegen.

Insgesamt zu 19 Einsätzen rückten die Kameraden und Kameradinnen der Ortsfeuerwehr Uenzen aus. Davon war bei drei Einsätzen der Einsatzort in Uenzen. Neben vielen feuerwehrtechnischen Diensten in den drei Uenzer Gruppen, gab es auch 2022 wieder zwei Dienste mit der Ortsfeuerwehr Bruchhausen-Vilsen. Erfreulich ist die Neuaufnahme von Rieke Brümmer in der Ortsfeuerwehr. Rieke kommt aus der Jugendfeuerwehr und ist nun in die aktive Abteilung gewechselt.

„Viel Holz, viel Rauch, viel Wärme“, so beschrieb der Gemeindebrandmeister Michael Ullmann die Realbrandausbildung mit der Firma Delta. Acht Tage stand der Brandcontainer am Feuerwehrhaus  in Uenzen und war sowohl für die Feuerwehrkameraden, als auch für die Anwohner ein Highlight. Atemschutzgerätewart Tjark Müller betonte in seinem Bericht, wie wichtig diese Übungen sind, damit die Atemschutzträger auch im Ernstfall bestens vorbereitet sind. Ein großer Dank geht dabei an die vielen Helfer und vor allem an die Anwohner, welche acht Tage lang mit teilweise gesperrten Straßen und einer starken Rauchentwicklung gelebt haben.

Neu im Jahr 2022 war die Gründung vom Förderverein für die Ortsfeuerwehr Uenzen. Dieser wird in Zukunft unter anderem die Feste wie Osterfeuer, Grillfest, Erntefest und den Nachtorientierungslauf ausrichten.

Ortsbrandmeister Ludger Runte

Zum Abschluss der Sitzung gab es noch eine kleine Geschichte vom Ortsbrandmeister Ludger Runte. Mit Witz und Charme verpackte er seine Feuerwehrlaufbahn. So erzählte er, dass er 2017 als einfacher Passagier ganz gemütlich in die Lock eingestiegen ist, doch dann wurde 2022 die Notbremse gezogen und Ludger wurde plötzlich in das Führerhaus geschleudert. Dort sitzt er jetzt. Mit vielen Fragen, doch zum Glück nicht allein, denn er weiß, dass er sich immer auf seine Kameraden verlassen kann.

Beförderungen und Ehrungen in der Übersicht:

Ehrungen

25 Jahre → Oberfeuerwehrmann Stefan Brünjes
50 Jahre → Hauptfeuerwehrmann Jürgen Rodekohr
50 Jahre → Oberfeuerwehrmann Rolf Meyer
70 Jahre → Hauptfeuerwehrmann Heinrich Gießel

Beförderungen

Feuerwehrfrau: Alina Engel
Feuerwehrmann: Dominik Schwecke, Till Fiedler

Oberfeuerwehrfrau: Juliane Schwecke
Oberfeuerwehrmann: Thorsten Menzel

Hauptfeuerwehrmann: Tjark Müller

Neuaufnahme: Rieke Brümmer

(Text und Bild: Juliane Schwecke, Pressesprecherin Ortsfeuerwehr Uenzen)

Veröffentlicht am 16.01.2023 | von Christian Wolters Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de