05.03.2021 Reetdach in Flammen

05.03.2021 Reetdach in Flammen


Datum: 5. März 2021 um 14:02
Alarmierungsart: ME A-Pager Sirene
Dauer: 4 Stunden 58 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzleiter: Gemeindebrandmeister M. Ullmann
Mannschaftsstärke: >100
Fahrzeuge: Asendorf , ELW1 Asendorf , LF 8 Asendorf , TLF 8/18 Asendorf , TSF-S Asendorf , Bruchhausen-Vilsen , ELW1 Bruchhausen – Vilsen , LF 8 Bruchhausen-Vilsen , MTF Bruchhausen-Vilsen , RW 1 Bruchhausen-Vilsen , TLF 16/24 Bruchhausen-Vilsen , Engeln , TLF 8/18 Engeln , TSF Engeln , TSF Kleinenborstel , MTF Martfeld , TLF 3000 Martfeld , TSF Ochtmannien , TSF Süstedt , TSF Uenzen , Uenzen 
Weitere Kräfte: HAB Bassum DRK Br.-Vilsen, Polizeikommissariat Syke, Tatortgruppe Kripo DH


Einsatzbericht:

Ein Großaufgebot mehrerer Feuerwehren verhinderte Vollbrand eines reetgedeckten Einfamilienhauses im Bereich Heiligenberg / OT Homfeld. Um ca 14.00Uhr bemerkten Anwohner Rauchentwicklungen aus einem reetgedeckten Dach und alarmierten unmittelbar Hausbewohner und Feuerwehr.

Im Bereich des Spitzbodens brannte es aus unbekannten Gründen. Mit der Alarmstufe F3  wurden die Ortsfeuerwehren Bruchhausen-Vilsen, Asendorf, Uenzen, Tanklöschfahrzeuge aus Engeln, Affinghausen und Martfeld zur Einsatzstelle gerufen. Weiterhin die „HAB“ aus Bassum, die das Reetdach von außen in Angriff nahm. Von innen wurden abwechselnd mehrere Trupps unter Atemschutz eingesetzt, die im Nachhinein auch von weiteren Ortsfeuerwehren der Freiwilligen Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen  angefordert wurden.  Erst mit Öffnen der Dachhaut gelang es den über 100 Einsatzkräften den Brand unter Kontrolle zu bekommen.

Die Löschwasserversorgung wurde  mit eingesetzten Tanklöschfahrzeugen im Pendelverkehr und einer ca 2 Kilometer langen B-Leitung sichergestellt. Ein im letzten Jahr angeschaffter und von der Ortsfeuerwehr Engeln betreuter Faltbehälter mit 5000 Liter Inhalt bewährte sich bei dem Einsatz.

Während des langwierigen Einsatzes wurden die Feuerwehrkräfte von Mitgliedern des DRK mit Essen und Getränken versorgt, der um ca 19:00 Uhr beendet wurde. Eine Brandwache verhinderte in der Nacht ein erneutes Aufflammen an der Einsatzstelle.

Veröffentlicht am 05.03.2021 | von Cord Brinker Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de