19.11.2022 Gasaustritt am Gastank in Süstedt

19.11.2022 Gasaustritt am Gastank in Süstedt


Datum: 19. November 2022 um 13:19
Alarmierungsart: DME (digitaler Meldeempfänger)
Dauer: 1 Stunde 36 Minuten
Einsatzort: Süstedt
Einsatzleiter: OrtsBM Rolf Schweers
Mannschaftsstärke: 20
Fahrzeuge: RW 1 Bruchhausen-Vilsen , TSF Süstedt , MTF Uenzen , TSF Uenzen 
Weitere Kräfte: RTW


Einsatzbericht:

„Am Samstagnachmittag wurde die Ortsfeuerwehren Süstedt, Uenzen und Bruchhausen-Vilsen alarmiert, da ein außenstehender Gastank im Kirchfeld aus unbekannten Gründen Gas abgeblasen hat und in der Umgebung intensiver Gasgeruch wahrgenommen wurde.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten die Bewohner das zugehörige Haus bereits verlassen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Uenzen hatten unter Zuhilfenahme eines Gasmessgerätes den betroffenen Bereich erkundet, wobei aber keine erhöhte Gaskonzentration festgestellt werden konnte.

Es wurde dann auch der Fehler lokalisiert und ein weiterer Gasaustritt unterbunden. Für die fachmännische Begutachtung wurde der Notdienst des Gasversorgers über die Leitstelle in Diepholz hinzugezogen. Die Kameraden der Ortsfeuerwehr Bruchhausen-Vilsen konnten die begonnene Einsatzfahrt abbrechen. Insgesamt waren unter der Einsatzleitung von Ortsbrandmeister Schweers 20 Kameraden und eine Besatzung des Rettungsdienstes am Einsatz beteiligt. Nach rund anderthalb Stunden konnten auch die letzten Kräfte die Heimfahrt antreten.“

Veröffentlicht am 19.11.2022 | von Stefan Grafe Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de