Technische Hilfe am 10.09.2021 in Süstedt nach Starkregen

Technische Hilfe am 10.09.2021 in Süstedt nach Starkregen


Datum: 10. September 2021 um 8:39
Alarmierungsart: A-Pager, DME (digitaler Meldeempfänger), Sirene
Dauer: 43 Minuten
Einsatzart: Techn. Hilfeleistung 
Einsatzort: Süstedt
Einsatzleiter: Stefan Grafe
Mannschaftsstärke: 9
Fahrzeuge: TSF Süstedt 


Einsatzbericht:

Am Freitagmorgen um 8:39 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Süstedt während einem anhaltenden Starkregen alarmiert.

Begleitet durch einen heftigen Gewitterschauer, welches zwischen 40 – 45 Liter Wasser auf einem Quadratmeter innerhalb von 30 Minuten entlud, sammelte sich an manchen Hanglagen im Ort das Wasser von den umliegenden Feldern und nahm unübliche Wege.

Am Schlimmsten betroffen waren zwei Anwesen an der Straße „Am Süstedter Holz“, wo bereits ein kleiner Nutztierstall mehrere Zentimeter unter Wasser stand, und ein Wohnhaus nur noch durch Eigeninitiative der Hausbewohner vor Eindringen von Wasser und Schlamm geschützt werden konnte.

Die herbei gerufenen Feuerwehrkameraden leiteten mit Schaufeln und Spaten die sich gebildeten Rinnsale auf den Feldern um, damit sich das Wasser in einem anliegenden Wald verteilen konnte und die an den Gebäuden eintreffenden Wassermengen wesentlich reduzierten.

Etwa eine dreiviertel Stunde nach Ende des Gewitterschauers und als das Wasser überwiegend abgelaufen war, konnten die neun Feuerwehrkameraden wieder einrücken. Der ebenfalls verständigte Bauhof der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen sichtete indes mehrere betroffene Straßenzüge, reinigten diese von Erde und Schlamm und stellten Warnbaken an den am Schlimmsten ausgespülten Straßenrändern im Ort auf.

Veröffentlicht am 10.09.2021 | von Stefan Grafe Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de