Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen

Einsätze

  • 10.08.2022 Ast droht zu fallen

    Am 10.08. wurde die Ortsfeuerwehr Kleinenborstel um 16:36 mit dem Stichwort „T1 – Ast über Straße“ alarmiert. Ein abgebrochener Ast hing nur noch lose in der Baumkrone einer Nebenstraße. Da es sich um eine nicht stark befahrene Straße handelte wurde die Straße nach Absprache mit dem Bauhof gesperrt. Gegen 18 Uhr wurde diese an den Bauhof übergeben. Sechs Feuerwehr Kameradinnen und Kameraden waren im Einsatz.


    (weiterlesen)


  • 09.08.2022, Unterstützung des Rettungsdienstes zur Personenrettung in Asendorf

    Am Dienstagnachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Asendorf sowie die Drehleiter der Feuerwehr Sulingen zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Eine ältere Dame hatte einen medizinischen Notfall erlitten und musste liegend aus dem Obergeschoss eines Wohnhauses transportiert werden. Nach einer Stunde war der Einsatz unter Leitung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Torsten Lüllmann beendet und die 22 Feuerwehrkräfte konnte wieder einrücken. Die Frau wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert.


    (weiterlesen)


  • 09.08.2022 Brandeinsatz in Uenzen

    Während der Fahrt bemerkte ein Landwirt einen Brandgeruch an seiner Ballenpresse und setzte daraufhin den Notruf ab. Die Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle Diepholz alarmierte mit dem Einsatzstichwort „F1 Entstehungsbrand Ballenpresse“ die zuständige Ortsfeuerwehr Uenzen und ein Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Bruchhausen-Vilsen. Vor Ort wurde die landwirtschaftliche Maschine geleert und kleinere Glutnester wurden mittels Kleinlöschgerät gelöscht. Unter Leitung von Uenzens Ortsbrandmeister Ludger Runte waren vier Fahrzeuge, mit circa 20 Kameradinnen und Kameraden, für eine Stunde im Einsatz. Auch der Gemeindebrandmeister Michael Ullmann und sein Stellvertreter Gerd Schröder machten sich ein Bild von der Lage.


    (weiterlesen)


  • 07.08.2022, Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsstoffen auf der B6 in Asendorf

    Ein missglücktes Wendemanöver auf der B6, Hannoversche Straße im Asendorfer Ortsteil Kampsheide führte am Sonntagabend zur Alarmierung der Ortsfeuerwehr Asendorf. Ein hinterherfahrendes Fahrzeug konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und fuhr in den wendenden PKW. Hierbei wurde ein Fahrzeug so beschädigt, dass Betriebsstoffe austraten. Ein Fahrer wurde verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab und nahmen die Betriebsstoffe mit Bindemitteln auf. Während der Aufräumarbeiten wurde die B6 kurzzeitig voll gesperrt. Nach einer Stunde konnten die 28 Feuerwehrkräfte unter Leitung vom stellvertretenden Ortsbrandmeister Torsten Lüllmann den Einsatz beenden.


    (weiterlesen)


  • B1-FBMA: angebranntes Essen auf Herd

     Die Kameraden der Ortsfeuerwehren Bruchhausen – Vilsen und Uenzen wurden am Samstagmittag  zur Homfelder Str. zum dortigen Haus Wohnen im Alter alarmiert. Im Bereich des Betreuten Wohnen hat ein Rauchmelder Alarm aufgrund starker Rauchentwicklung beim Kochen ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich des Gebäudes und setzte die Brandmeldeanlage zurück. Detlef Wessels Pressesprecher Ortsfeuerwehr Bruchhausen – Vilsen  


    (weiterlesen)


Aktuelles

Rund um die Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen!