05.09.2022 Gefahrstoffaustritt mit drei Verletzten

05.09.2022 Gefahrstoffaustritt mit drei Verletzten


Datum: 5. September 2022 um 15:15
Alarmierungsart: A-Pager, DME
Einsatzart: Gefahrstoffeinsatz 
Einsatzort: Bruchhausen-Vilsen, Bahnhofsstraße
Einsatzleiter: Ortsbrandmeister Stephan Thöle
Fahrzeuge: ELW1 Bruchhausen – Vilsen , LF 8 Bruchhausen-Vilsen , MTF Bruchhausen-Vilsen , RW 1 Bruchhausen-Vilsen , TLF 16/24 Bruchhausen-Vilsen , TSF Uenzen 
Weitere Kräfte: GWG Syke (Landkreis Diepholz), Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Bei Verladearbeiten ist es am Montagnachmittag zu einem Gefahrstoffaustritt in Bruchhausen-Vilsen gekommen. Ein Flurförderfahrzeug wurde beschädigt, so dass Batteriesäure ausgetreten ist. Insgesamt drei Verletzte wurden vom Rettungsdienst betreut.
Die ersteintreffenden Kräfte der Ortsfeuerwehr Bruchhausen-Vilsen konnten die Ausbreitung schnell, mittels Bindemittel, eindämmen. Die ebenso alarmierten Einheiten der Ortsfeuerwehr Uenzen und des Gerätewagen Gefahrguts aus Syke konnten Ihre Einsatzfahrt daraufhin abbrechen.

„Den Verletzten geht es den Umständen entsprechen gut.“, berichtet Ortsbrandmeister Stephan Thöle im Nachhinein. Lediglich eine Person sei in ein Krankenhaus gekommen, konnte dieses aber schnell wieder verlassen.

Nachdem das Flurförderfahrzeug gesichert wurde, konnte der Einsatz, nach circa zwei Stunden, beendet werden. Im Einsatz waren, neben Gemeindebrandmeister Michael Ullmann, stellv. Gemeindebrandmeister Jörg Wichelmann und der Ortsfeuerwehr Bruchhausen-Vilsen, zwei Rettungswagen und die Polizei.

Veröffentlicht am 05.09.2022 | von Christian Wolters Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de