15.05.2021 brennender Strohhaufen in Süstedt

15.05.2021 brennender Strohhaufen in Süstedt


Datum: 15. Mai 2021 um 15:22
Alarmierungsart: A-Pager, DME, Funkmeldeempfänger, Sirene
Dauer: 1 Stunde 28 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Süstedt
Einsatzleiter: OrtsBM Rolf Schweers
Mannschaftsstärke: 5
Fahrzeuge: ELW1 Bruchhausen – Vilsen , LF 8 Bruchhausen-Vilsen , RW 1 Bruchhausen-Vilsen , TLF 16/24 Bruchhausen-Vilsen , TSF Süstedt , TSF Uenzen 
Weitere Kräfte: Polizei Syke, RTW Bruchhausen-Vilsen


Einsatzbericht:

Bruchhausen – Vilsen/Süstedt: Mit der Einsatzmeldung „unklare Rauchentwicklung, vermutlich Strohballen“ wurde am Samstagnachmittag um 15.22 Uhr die Ortsfeuerwehr Süstedt über Sirene und Meldeempfänger alarmiert. Da die Hälfte der Kameraden sich zu diesem Zeitpunkt bei dem landkreisweiten Impftermin der Freiwilligen Feuerwehren befanden und Ortsbrandmeister Rolf Schweers anfänglich alleine am Feuerwehrhaus war, ließ er von der Leitstelle in Diepholz gleich die nächste Alarmstufe auslösen und damit die Alarmierung der Ortswehren Bruchhausen-Vilsen und Uenzen.

In einem Waldstück an der Straße Neststall war bereits eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Syke eingetroffen, welche einen brennenden Haufen Stroh vorgefunden hat, was sich letztlich als illegale Entsorgung herausstellte. Da keine Ausbreitung zu befürchten und einige weitere Süstedter Kameraden eingetroffen waren, konnten die nachalarmierten Feuerwehrkameraden aus Bruchhausen-Vilsen und Uenzen ihre Anfahrt abbrechen und zum Standort zurückkehren.

Mit der an Bord des Süstedter Feuerwehrfahrzeugs befindlichen Hochdrucklöschanlage wurde das Feuer abgelöscht, sodass die fünf Kameraden den Einsatz um 16.50 Uhr beendet haben. Eine ebenfalls zum Einsatzort gefahrene Rettungswagenbesatzung konnte ohne tätig werden zu müssen zu ihrem Standort zurückfahren. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Veröffentlicht am 15.05.2021 | von Stefan Grafe Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de