13. Januar 2017

Schwarme

Aktuelles der Ortsfeuerwehr Schwarme

  • 14.02.2017 Schwarme u. Umgebung Jahreshauptversammlung der JF

    Mitgliederversammlung der Jugendfeuerwehr (JF) Schwarme und Umgebung im Feuerwehrhaus Schwarme am Montag, 14. Februar 2017

    Anwesende:

    (v.l.n.r.): Bürgermeister Johann-Dieter Oldenburg, Sarah Bergmann (Mädchensprecherin) , Niels-Oliver Wessel (stv. Jugendsprecher), Annika Kiebler, Jannis Hördt (Jugendwart), Ronja Schmelzkopf, Tjark Tecklenborg (stv. Jugendwart), Jonas Hänsch, Stefan Treichel (stv. Kreisjugendfeuerwehrwart).

    • JF-Mitglieder, Betreuer, Eltern,
    • Bürgermeister Schwarme, Johann-Dieter Oldenburg
    • Ralf Rohlfing, Geschäftsführer der Samtgemeindefeuerwehr
    • Stv. Kreisjugendfeuerwehrwart Stefan Treichel
    • Stv. Gemeindejugendfeuerwehrwart Jürgen Niehaus
    • Heiner Rahlmann (OrtsBm Martfeld),
    • Frank Tecklenborg (OrtsBm Schwarme)
    • Jörg Wichelmann (OrtsBm Hustedt)
    • Sponsor Versicherungsbüro Langscheid (vertreten durch Dietmar Langscheid)
    • Sponsor Kreissparkasse Schwarme (vertreten durch Heiner Arndt)
    • Diverse Mitglieder der Ortskommandos Martfeld und Schwarme

     

    = 48 Anwesende

    • Leitung der Versammlung: Jannis Hördt, Jugendwart (Schwarme)

    Jahresbericht Jannis Hördt:

    • In 2016: insgesamt 89 feuerwehrtechnische Dienste (Praktische Übungen und theoretische Unterrichte, Sport, Basteln und Werken); u.a. zu den Themen Fahrzeugkunde, Leinen und Knoten)
    • Fast wöchentlich JF-Dienst. Die Kinder und Jugendlichen absolvierten 130 Stunden insgesamt.

    Höhepunkte/Besonderheiten:

    • Teilnahme am „Familien-Triathlon“ des TSV Schwarme (Getränkeversorgung für die teilnehmenden Läufer)
    • Teilnahme am 9-tägigen Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr in Borstel (Samtgemeinde Siedenburg). Widrige Witterungsverhältnisse durch ergiebige Regenfälle und Wind; trotzdem viel Spaß und gute Kameradschaft.
    • Teilnahme am Kreisvolleyballturnier der Jugendfeuerwehren in Twistringen und Barnstorf
    • Tannenbaum-Sammelaktion Anfang Januar 2017; erstmalig auch in der Gemeinde Martfeld = guter Erfolg, hat sich mittlerweile etabliert; (viele Geld- und Sachspenden der Bürger)
    • Besuch der Wache 5 der Berufsfeuerwehr in Bremen-Oslebshausen mit Führung etc. Krönender Abschluss war die Fahrt von interesssierten JF-Mitgliedern mit der Drehleiter ganz nach oben.
    • Beschaffung von einheitlichen T-Shirts und Trikots für alle JF-Mitglieder und Betreuer (Dank an die Sponsoren.)

    Außerdem: Teilnahme an den Weihnachtsmärkten in Hustedt, Martfeld und Schwarme (Knipp-Verkauf), Maibaumaufstellen in Schwarme; Begleitung des Laternenumzugs in Schwarme als Fackelträger

    Mitgliederbestand: 26 (inkl. 3 Mädchen) = Zuwachs von 5 gegenüber 2016; Aufteilung: 6 aus Martfeld, 1 aus Kleinenborstel, 1 aus Hustedt und 18 aus Schwarme

    Besonderer Dank sprachen die Kinder und Jugendlichen ihren sechs Betreuern/innen aus: Jannis Hördt, Luca Hördt, Tjark Tecklenborg (alle Schwarme), Marcel Ehlers (Martfeld), Jasmin Ehlers (Kleinenborstel) und Jan-Christoph True (Hustedt).

    Ehrungen:

    • Für besonders gute Dienstbeteiligung wurden Annika Kiebler (1. Platz), Jonas Hänsch (2. Platz) und Ronja Schmelzkopf aus Bücken (3. Platz) ausgezeichnet. Alle erhalten Freikarten für das Schwarme Freibad.

     Wahlen/Verabschiedungen:

     Wahl Jugendsprecher: Timo Brauer (Wiederwahl), stv. Jugendsprecher: Niels-Oliver Wessel (Wiederwahl)

    • Wahl Mädchensprecherin: Sarah Bergmann
    • Als 2. Kassenprüfer wurde Florian Kuba gewählt.

    Grußworte:

    Stv. KJFW Stefan Treichel berichtete aus der Kreisjugendfeuerwehr und zeigte sich sehr erfreut über den Mitgliederzuwachs. Desweitern betonte er, dass nicht nur der feuerwehrtechnische Dienst zu einer guten JF gehört, sondern auch die allgemeine Jugendarbeit, die hier sehr vorbildlich mit Leben gefüllt wird.

    Die anwesenden Ortsbrandmeister zeigten sich froh, eine so gute Jugendabteilung zu haben. Jugendarbeit trägt Früchte. In den letzten Jahren sind etliche Jugendliche in die aktiven Einsatzabteilungen der vier Ortsfeuerwehren übergetreten. Gerade vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung ist eine gute und kontinuierliche Jugendarbeit existentiell wichtig für den Erhalt der Mindeststärke in den Ortsfeuerwehren. Ein großer Dank ging an das engagierte Betreuerteam.

    Johann- Dieter Oldenburg überbrachte den Dank und die besten Wünsche im Namen der Schwarmer Gemeinde. Er wies auf die Möglichkeit hin, finanzielle Zuschüsse aus dem Generationentopf der Gemeinde für die Jugendarbeit zu beantragen

    Schwarme, den 14.02.2017                                                                                              Frank Tecklenborg, Pressesprecher

  • 21.01.2017 Schwarme Jahreshauptversammlung

    Jahreshauptversammlung der Schwarmer Ortsfeuerwehr am Sonnabend, 21.01.2017

    Foto: (v.l.n.r.:) Michael UIllmann, Sönke Wortmann, Timo Lohmann, Daniel Lüers, Niels-Oliver Wessel, Wilken zum Hingst, Christian Rudolph, Tjark Tecklenborg, Reinhard Thöle, Johann-Dieter Oldenburg, Frank Tecklenborg.

    Ort: Gasthaus Zur Post, Schwarme; 67 Anwesende (gut besucht); zu Beginn gemeinsames Essen
    Leitung der Versammlung: Ortsbrandmeister Frank Tecklenborg

     

    Gäste:

    • Stv. SG-Bürgermeister Reinhard Thöle (erstmalig)
    • Vors. des Planungsausschusses der SG (für Fw zuständig) Heiko Albers
    • Gemeindebrandmeister Michael Ullmann
    • Bürgermeister Schwarme, Johann-Dieter Oldenburg
    • Schwarmes Pastorin Meike Müller (auch Notfallseelsorgerin)
    • Vorsitzende bzw. Vereinsvertreter von TSV, Krieger- und Soldatenkameradschaft, Schützenverein, Motorsportclub, Reit- und Rennverein

     

    Zitat Tecklenborg aus Jahresbericht:

    „Wir haben wieder ein arbeitsreiches und abwechslungsreiches Jahr hinter uns gebracht. Die Zahl der Einsätze hielt sich im normalen Rahmen. Neben dem normalen Übungsdiensten und den Einsätzen standen diverse Hilfeleistungen, Teilnahme an Sitzungen, Veranstaltungen und Aktionen auf dem Programm. Höhepunkte im letzten Jahr waren die Ausrichtungen der Trainingswettbewerbe und des Grenzland-Pokalwettkampfes auf unserem Übungsplatz am Mühlenweg. Beide Veranstaltungen haben Dank der großen Unterstützung vieler Helfer ausgezeichnet geklappt. Das Wetter hat es gut mit uns gemeint und für Organisation und Durchführung haben wir viel Lob geerntet.“

    Einsätze in 2016: insgesamt 18 (Vorjahr: 25)

    • Brände: insgesamt 4

    ein Gebäudebrand, zwei Flächenbrände, eine Brandsicherheitswache

    • Technische Hilfeleistungen: insgesamt 14 (Vorjahr 15):
    • 3x technische Hilfeleitung nach Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen
    • 2x Tragehilfe (Unterstützung Rettungsdienst),
    • 1x Gasaustritt im Gebäude;
    • 2x Sturmschaden (umgestürzte Bäume),
    • 1x Tierrettung (umgestürzter Schweinetransporter)
    • 2x Ölschadensbekämpfung nach Verkehrsunfall,
    • 1x Straßensäuberung nach Ernteeinsatz,
    • 1x Pumpeneinsatz (nach Hochwasser),
    • 1x Hilfeleistung nach Rennunfall (MSC-Rennen)

    Aus den Jahresberichten 2016:

    • Ausrichtung der SG-Trainingswettbewerbe und des Freundschaftspokalwettbewerbes der SG-Feuerwehr 2016 in Schwarme.
    • Leider ein Unfall eines Kameraden (schwere Knieverletzung bei Tierrettung im Schweinetransporter)
    • Sehr aktive Seniorenabteilung (29 Mitglieder): Tagesausflug im September 2016 auf die Insel Fehmarn; Außerdem trad. Seniorennachmittag und Schlachte-Essen der Altersabteilung
    • Aktivitäten im Bereich Brandschutzerziehung: 2 Grundschulklassen wurden geschult.
    • Insgesamt 25 Fortbildungen und Lehrgänge wurden von den KameradenInnen auf Samtgemeinde-, Kreis- und Landesebene besucht.
    • Dienste lt. Dienstplan: 1 Atemschutzübung, 2x Funk- und Fahrübung Samtgemeindeebene, 1x Überprüfung aller Löschwasserstellen, 5 x Praktische Zugdienste (Stationsausbildung bzw. Einsatzübungen), 5 Ortskommandositzungen, 3 theoretische Schulungsabende, 8 technische Dienste
    • Ortsfeuerwehr ist sehr aktiv im Rahmen der Altpapierentsorgung: 4x Altpapier-Straßensammlung, 4 x terminierte Altpapierannahemen. Insgesamt wurden in 2016 knapp 190 Tonnen Altpapier gesammelt!

    Mitgliederstatistik:

    • 44 aktive Kameraden (davon zwei Frauen)
    • 5 passive Kameraden
    • 29 in der Seniorenabteilung
    • 173 fördernde Mitglieder
    • 26 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr Schwarme und Umgebung

    = 278 Mitglieder (+ 4 gegenüber Vorjahr)

    Der Altersschnitt der Einsatzabteilung (aktive Kameraden) liegt bei 37,9 (Vorjahr 36,6) Jahren.

    Sonstiges/Besonderheiten:

    • Stv. SG –Bürgermeister Reinhard Thöle dankte für die hohe Einsatzbereitschaft und die ehrenamtliche Tätigkeit für die öffentliche Sicherheit und Ordnung in Schwarme. Berichtet über Investitionen der SG für Feuerwehrhäuser. Sagte weiterhin volle Unterstützung seitens Rat und Verwaltung zu.)
    • Bürgermeister Johann-Dieter Oldenburg und Vertreter der Vereine lobten in ihren Gruorten die Unterstützung der Feuerwehr im Bereich Verkehrssicherung und Brandschutz bei den örtlichen Veranstaltungen (Schützenfest, Erntefest, TSV-Triathlon, Laternenfest, Weihnachtsbaum- und Maibaum aufstellen, MSC-Rennen etc.)
    • GemBm Michael Ullmann berichtete über getätigte und geplante Anschaffungen der Samtgemeinde für den Feuerwehrbereich.(u.a. Einführung Digitalfunk, Beschaffung von Wärmebildkameras, Planung gemeinsame Kleiderkammer aller zehn Ortsfeuerwehren) und anstehende Personalveränderungen im Gemeindekommando. Dankte der OF Schwarme für die hervorragende Ausrichtung der Wettbewerbe.

    Veranstaltungen der OF Schwarme: geplant für 2017

    • Gemeinsame Kohlfahrt aller Schwarmer Vereine, Institutionen und Organisationen am Sa., 18.03.2017
    • Preisdoppelkopf- /UNO-Turnier der Ortsfeuerwehr am Fr., 24.03.2017
    • Maibaum (Mo., 01.05.2017) und Weihnachtsbaum aufstellen vor Robberts Huus (Tag vor dem 1. Advent = 02.12.17))
    • Grill- und Tanzabend der Ortsfeuerwehr am Sa., 05.08.2017
    • Seniorennachmittag, Seniorenausflug, Schlachte-Essen der Senioren
    • Mitveranstalter beim Laternenfest am 10.11.2017
    • Knipp-Essen aller Aktiven und Helfer Altpapier am 01.12.2017

    Neuaufnahmen:

    • Timo Lohmann (aus der Jugendfeuerwehr)

    Ehrungen:

    Gerd Reimers                   25 Jahre       Mitglied der Ortsfeuerwehr (allerdings krankheitsbedingt nicht anwesend!)

    Auszeichnung für die beste Dienstbeteiligung

    1. Christian Claas Rudolph
    2. Georg Schrader
    3. Sönke Wortmann

    Beförderungen

    Niels-Oliver Wessel          durch OrtsBm Tecklenborg          zum Feuerwehrmann
    Christian C. Rudolph         durch OrtsBm Tecklenborg          zum Feuerwehrmann
    Daniel Lüers                     durch OrtsBm Tecklenborg          zum Hauptfeuerwehrm.

    Wahlen:

    Neuer Funkwart                Tjark Tecklenborg (für Clemens Bauer)
    Neuer Schriftführer           Wilken zum Hingst (für Clemens Bauer)

    Schwarme, den 27.01.2017                            gez. Frank Tecklenborg

     Ortsbrandmeister, Pressesprecher

     

  • 01.05.2016 Schwarme Jugendfeuerwehr freut sich über neues Outfit

    Jugendfeuerwehr freut sich über neues Outfit

    Die Firmen Wortmann Haustechnik und Versicherungsbüro Dietmar Langscheid sponserten den Mitgliedern und Betreuern der Jugendfeuerwehr Schwarme und Umgebung kürzlich neue Poloshirts, Trikots und Sporthosen. Außerdem hatte die Martfelder Kleiderbörse einen Teil der finanziellen Erlöse aus der letzten Verkaufsaktion für den Kauf zur Verfügung gestellt.

    Jugendfeuerwehrwart Jannis Hördt (stehend zweiter v.li.) und sein Stellvertreter Tjark Tecklenborg (stehend, zweiter v. re.) bedankten sich bei den Firmeninhabern Marco Wortmann und Dietmar Langscheid sowie Kerstin Schweers und Gerda Blöte von der Kleiderbörse für die großzügigen Spenden. Die gut 25 Mitglieder der Nachwuchsorganisation für die Feuerwehren Schwarme, Martfeld, Kleinenborstel und Hustedt werden zukünftig in einheitlichem Outfit ihre sportlichen Aktivitäten wie z.B. Indiaka und Volleyball sowie den feuerwehrtechnischen Wettbewerben bestreiten können.

    In der Jugendfeuerwehr sind zur Zeit etwa 25 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren und sechs ehrenamtliche Jugendbetreuer aktiv.

  • 16.01.2016 Schwarme Jahreshauptversammlung

    Jahreshauptversammlung der Schwarmer Ortsfeuerwehr am Sonnabend, 16.01.2016

    Ort: Gasthaus Zur Post, Schwarme; 68 Anwesende; zu Beginn gemeinsames Essen

    Leitung der Versammlung: Ortsbrandmeister Frank Tecklenborg

    Gäste:

    • Stv. SG-Bürgermeister Ulf Schmidt
    • Geschäftsführer der Samtgemeindefeuerwehr, Ralf Rohlfing
    • Vors. des Planungsausschusses der SG (für Fw zuständig) Hermann Meyer-Toms
    • Stv. Gemeindebrandmeister Gerd Schröder
    • Bürgermeister Schwarme, Johann-Dieter Oldenburg
    • Schwarmes Pastorin Meike Müller (auch Notfallseelsorgerin)
    • Erster Vors. des TSV, Oliver Hüneke
    • Erster Vors. des Schützenvereins Uwe Schulenberg
    • Vertreter der Krieger- und Soldatenkameradschaft, Reiner Schnackenberg
    • Erster Vors. Reit- und Rennverein Horst Apmann

     

    Zitat Tecklenborg aus Jahresbericht:

    „2015 hielt fast das gesamte Einsatzspektrum einer Feuerwehr für uns parat. Wir hatten Brände in allen Größenordnungen, diverse Einsätze nach Sturmschäden, Pumpeneinsätze nach Rohrbruch bzw. Überflutung aufgrund heftiger Regenfälle; außerdem eine Tiersuche, wieder Einsätze nach Ölschaden und leider auch fünf teils sehr schwierige und zeitaufwendige Einsätze bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen.“

     

    Einsätze in 2015: insgesamt 25 (Vorjahr: 15)

    • Brände: insgesamt 7; zwei Gebäude- bzw. Zimmerbrände, 1 Pkw-Brand, 2x Brand von Abfällen, 1 Brand eines Telefonmastes, eine Brandsicherheitswache
    • Technische Hilfeleistungen: insgesamt 15 (Vorjahr 7) : 5x technische Hilfeleitung nach Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen, 1x Tiersuche (ausgebrochene Kühe), 6x Sturmschaden (umgestürzte Bäume), 1x Ölschadensbekämpfung, 2x Pumpeneinsatz

     

    Aus den Jahresberichten 2015:

    • Sammlung von Spendengeldern für Bau eines Carports als Standort für den Mannschaftstransportwagen auf dem Fw-Betriebshof. Fertigstellung im Sommer 2015. Großer Dank an Gönner und Sponsoren. Einweihung im Rahmen eines Grillfestest für die gesamte Ortsfeuerwehr im August 2015
    • Kreisfeuerwehrbereitschaft: Einsatz des Tanklöschfahrzeuges beim Großbrand der Recyclingfabrik in Brinkum (Pfingstmontag 2015)
    • Erfolg der jungen Wettbewerbsgruppe: 1. Platz bei den Kreiswettbewerben in Wetschen in der Klasse B-LF = Aufstieg in die Wertungsklasse A !
    • Erfolgreiches Aufstellen des Maibaums mit anschl. Frühkonzert,
    • Sehr aktive Seniorenabteilung (29 Mitglieder): Tagesausflug im September 2015 nach Wilhelmshaven; Außerdem trad. Seniorennachmittag und Schlachte-Essen der Altersabteilung
    • 1x Praktischer Schulungstag zur technischen Hilfe bei Verkehrsunfällen gemeinsam mit den Ortsfeuerwehren Thedinghausen und Blender (angrenzende SG Thedinghausen).  bzgl. Alarmierung und Einsatz der Rettungssätze.
    • Sehr aktiv im Bereich Brandschutzerziehung: 4 Grundschulklassen und alle Gruppen des Kindergartens wurde geschult. Außerdem Angebot für 15 Schüler/innen im Rahmen des Ganztagsschulunterrichtes der Grundschule an 4 Donnerstagnachmittagen betreut.
    • Insgesamt 35 Fortbildungen und Lehrgänge wurden von den KameradenInnen auf Samtgemeinde-, Kreis- und Landesebene besucht.
    • Beschaffungen für Einsätze im Bereich technische Hilfe: Pedalschneider, Teleskopzylinder, Rüstholzsätze, Kettensäge,
    • Dienste lt. Dienstplan: 2 Atemschutzübungen, 1x Funkübung auf Samtgemeindeebene, 1x Überprüfung aller Löschwasserstellen, 5 x Praktische Zugdienste (davon 1x gemeinsam bei Fa. Mannott mit OF Martfeld), 1x Fortbildung für Gruppenführer, 7 Ortskommandositzungen, 4 theoretische Schulungsabende, 8 technische Dienste
    • Ortsfeuerwehr ist sehr aktiv im Rahmen der Altpapierentsorgung: 4x Altpapier-Straßensammlung, 4 x terminierte Altpapierannahemen. Insgesamt wurden in 2015 knapp 190 Tonnen Altpapier gesammelt !

     

    Mitgliederstatistik:

    • 45 aktive Kameraden (davon drei Frauen)
    • 5 passive Kameraden
    • 29 in der Seniorenabteilung
    • 172 fördernde Mitglieder
    • 23 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr Schwarme und Umgebung

    = 274 Mitglieder

    Der Altersschnitt der Einsatzabteilung (aktive Kameraden) liegt bei 36,6 (Vorjahr 37,3) Jahren.

    Sonstiges/Besonderheiten:

    • Stv. SG –Bürgermeister Ulf Schmidt dankte für die hohe Einsatzbereitschaft und die ehrenamtliche Tätigkeit für die öffentliche Sicherheit und Ordnung in Schwarme. Sagte weiterhin volle Unterstützung seitens Rat und Verwaltung zu.)
    • Bürgermeister Johann-Dieter Oldenburg und Vertreter der Vereine lobten in ihren Grußworten die Unterstützung der Feuerwehr im Bereich Verkehrssicherung und Brandschutz bei den örtlichen Veranstaltungen (Schützenfest, Erntefest, TSV-Triathlon, Laternenfest, Weihnachtsbaum- und Maibaum aufstellen, MSC-Rennen etc.
    • Stv. GemBm Gerd Schröder berichtete über getätigte und geplante Anschaffungen der Samtgemeinde für den Feuerwehrbereich.

     

    Veranstaltungen der OF Schwarme: geplant für 2016

    • Zwei Wettbewerbe in Schwarme auf dem Übungsplatz am Mühlenweg: Sa., 07.05.2016: Trainingswettbewerbe der SG-Ortsfeuerwehren und Jugendfeuerwehren und Sa., 17.09.2016 Grenzlandpokalwettbewerbe der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen für die „Oldiegruppen“ (mit Altersbewertung) mit ca. 25 teilnehmenden Gruppen.
    • Preisdoppelkopf- /UNO-Turnier der Ortsfeuerwehr am Fr., 18.03.2016
    • Maibaum (So., 01.05.16) und Weihnachtsbaum aufstellen vor Robberts Huus (Tag vor dem 1. Advent)
    • Seniorennachmittag, Seniorenausflug, Schlachte-Essen der Senioren
    • Mitveranstalter beim Laternenfest am 11.11.2016

     

    Neuaufnahmen:

    • Christian Claas Rudolph
    • André Swart

     

    Ehrungen:

    Klaus Enkelmann              40 Jahre       Mitglied der Ortsfeuerwehr
    Siegfried Lemke               40 Jahre       Mitglied der Ortsfeuerwehr

    Lars Knobloch und Hermann Rengstorf erhielten einen Geschenkgutschein für das außerordentliche Engagement als Ausbilder für den sog. Feuerwehrführerschein. (Inhaber Klasse B werden geschult, um auf Fw-Fahrzeugen bis 7,49 To. fahren zu dürfen).

    Auszeichnung für die beste Dienstbeteiligung

    1. Wilken zum Hingst
    2. Henning Rust
    3. Henri Kühn

    Beförderungen

     

    Timo Brauer durch OrtsBm Tecklenborg zum Feuerwehrmann
    Sönke Wortmann durch OrtsBm Tecklenborg zum Feuerwehrmann
    Henning Rust durch OrtsBm Tecklenborg zum Oberfeuerwehrmann
    Wilken zum Hingst durch OrtsBm Tecklenborg zum Oberfeuerwehrmann
    Stefan Schütte durch OrtsBm Tecklenborg zum Oberfeuerwehrmann
    Henri Kühn durch OrtsBm Tecklenborg zum Hauptfeuerwehrmann
    Tjark Tecklenborg durch OrtsBm Tecklenborg zum Hauptfeuerwehrmann
    Lennart Eistert durch stv. GemBm Schröder zum Löschmeister

     

    Wahlen und Ernennungen:

    Stv. Gerätewart      Henning Rust (Funktion neu eingeführt)
    Jugendwart            Jannis Hördt (für Lars Tecklenborg)
    Stv. Jugendwart      Tjark Tecklenborg (für Jannis Hördt)